Alle Events im Oberpfälzer Wald

Nov
17
Fr
Live Stage im Cafe Parapluie – 22. Geburtstag @ Cafe Parapluie
Nov 17 um 20:00

Zum 22. Geburtstag des Cafe Parapluie steht, wie schon in den Jahren zuvor Lucas Hegner, Singer und Songwriter aus Amberg auf unserer Live Stage. In den gnadenlosen Texten von Lucas Hegner geht es um selbst Erlebtes, Gesehenes und teilweise um ausgedachte Szenen des Alltags. Der Musiker hat eine hervorragende Beobachtungsgabe und formuliert das Erlebte gewitzt in seiner Musik aus.
Die Musik ist handgemacht, und er selbst meint, dass unerklärliche Dinge beim Schreiben seiner Songs passieren. Sie kommen einfach, und diese Unerklärbarkeiten vertont er gekonnt und gewitzt und macht diese für den Zuhörer schlüssig.

Lucas_Hegner (1)

Als zweiter Akt ist dieses mal die Band “The Nasty Royals” mit auf der Bühne.:

The Nasty Royals sind 6 junge Musiker, die sich aus der Schulband zu einer eigenständigen Band entwickelten. Die Bezeichnung für das Genre war zu erst unklar: Gitarren, Bass, Drums, englische Texte und Blasmusik?

Speziell, aber sehenswert… Die einzigartige Kombination aus Brass und Alternative-Rock sorgte aber in der letzten Zeit für Aufsehen und die Band konnte beim SPH Bandcontest die Vorrunde in Cham mit dem ersten Platz für sich entscheiden!

Mit dabei Leon Wittenzellner – Leadvocals
Lukas Lassmann – Leadguitar/Backingvocals
Leo Baumann – Trumpet/Rap
Samuel Weigl – Rhythm Guitar
Philip Seifert – Bassguitar
Tilack Sivalokarasa – Drums

 

Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt frei

Aber Achtung: Jeder einzelne Musiker ist schon brillant, aber bei allen beiden an einem Abend schießt das Adrenalin ganz schön durch die Adern. Also rechtzeitig Plätze sicher und mitfeiern!

MALALA – MÄDCHEN MIT BUCH @ Regionalbibliothek Weiden
Nov 17 um 20:00 – 21:15
MALALA – MÄDCHEN MIT BUCH @ Regionalbibliothek Weiden

Datum: 17.11.2017
Uhrzeit: 20 bis 21.15 Uhr
Ort: Regionalbibliothek Weiden
Infotext zur Veranstaltung:
Schauspiel von Nick Wood. Das Einpersonenstück beschäftigt sich mit dem Werdegang einer der mutigsten und jüngsten Aktivistinnen für das Recht auf Bildung und blickt aus verschiedenen Perspektiven auf das, was die Extremisten dieser Welt am gefährlichsten finden: ein Mädchen mit einem Buch.

Kontaktdaten:
Landestheater Oberpfalz GmbH, Brauhausstr. 1, 92705 Leuchtenberg
09659-93100, www.landestheater-oberpfalz.de

Nov
18
Sa
Faszination Mikrokosmos – Workshop @ Stiftland-Gymnasium Tirschenreuth
Nov 18 um 9:00 – 12:00
Faszination Mikrokosmos - Workshop @ Stiftland-Gymnasium Tirschenreuth

Die „MINT“-Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik kommen bei Eltern und Schülern gut an. Das zeigt die große Nachfrage nach den Workshops am Samstag Vormittag, die im Rahmen der MINT-Offensive der Bildungsregion Tirschenreuth angeboten werden.

Auch der zweite Workshop zum Thema „Durch das Mikroskop geschaut: Faszination Mikrokosmos“ war ein voller Erfolg. Aufgrund der großen Nachfrage wird am Samstag, 18. November, ein zweiter Termin unter Leitung von Ulrich Roth angeboten. Kinder der 3. und 4. Klasse können zusammen mit einer erwachsenen Begleitperson (Mama/Papa, Oma/Opa, Tante/Onkel etc.) Insektenpräparate, die Zellen der Zwiebelhaut, die Wasserpest oder Salzkristalle durch ein Mikroskop betrachten und so die geheimnisvolle Welt des Mikrokosmos entdecken.

Der Workshop findet von 9 bis 12 Uhr im Stiftland-Gymnasium in Tirschenreuth statt und kostet 10 Euro (für ein Kind und einen Erwachsenen).

Anmeldung und weitere Informationen bei der Volkshochschule, Tel. 09631 88-205, Fax: 09631 88-306, E-Mail: vhs@tirschenreuth.de, Internet: www.vhs-tirschenreuth.de.

Wertschätzende Kommunikation – wenn Eltern mit ihrem Latein am Ende sind @ Vereinszentrum Neudorf
Nov 18 um 10:00 – 14:00

Machen Sie sich Gedanken darüber, wie Sie am besten mit ihren Kindern, ihrem Partner, ihren Mitmenschen sprechen? Wie sie diese besser erreichen können? Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, sich Anregungen zu holen.

Als qualifizierten Referenten konnten wir wieder den GfK-Trainer Zdenek Hacker aus Ingolstadt gewinnen.

Der Vortrag findet am Samstag, den 18. November, von 10 bis 14 Uhr im Vereinszentrum in Neudorf statt. Anschließend gibt es die Möglichkeit zu einem Gedankenaustausch zu diesem Thema.

Dieser Vortrag wird gefördert durch “Neustadt lebt Demokratie” im Rahmen des Bundesprogramms “Demokratie leben!” des Bundesfamilienministeriums. Der Eintritt ist frei.

Wer schon vorab mehr über die “Wertschätzende Kommunikation” wissen möchte, kann sich auf der Internetseite von Zdenek Hacker informieren, https://www.kommunikation-hacker.de/, oder einfach hier weiterlesen.

Wir vom Zusammenschluss “Fußvolk 14″ freuen uns, besonders Eltern von Kindern und Jugendlichen zu diesem Thema begrüßen zu können. Aber natürlich sind auch alle anderen Interessierten herzlich willkommen und nicht nur aus unserer Gemeinde. Denn jeder ist es wert, geschätzt zu werden!

Was ist Gewaltfreie Kommunikation? (GfK)

„Die Antwort auf die Frage nach der Ursache von Gewalt liegt in der Art und Weise, wie wir gelernt haben zu denken, zu kommunizieren und mit Macht umzugehen.“ – Marshall B. Rosenberg

„Hast Du schon einmal etwas von Gewaltfreier Kommunikation gehört?“ – „Na, das brauche ich nicht, denn gewalttätig bin ich sicher nicht.“ Das ist eine Antwort, die zunächst manch einer zu hören bekommt, wenn er/sie diese Frage jemandem stellt.

Der Begriff wurde vor mehr als 40 Jahren von Dr. Marshall B. Rosenberg geprägt, auch in Anlehnung an den gewaltfreien Widerstand Mahatma Gandhis.

Viele TrainerkollegInnen und ich nennen die GFK auch „Wertschätzende und klare“, „Verbindende“ oder „Lebensdienliche Kommunikation“.

Die Gewaltfreie Kommunikation ist eine Art der Kommunikation, Konfliktlösung und Lebenshaltung.

Unter Gewalt verstehen wir in der GFK jede Form des Denkens und Sprechens, welche moralische Urteile enthält (gut und böse, richtig und falsch, kompetent und inkompetent), oder wenn man sich um die Erfüllung der eigenen Bedürfnisse kümmert, ohne Rücksicht auf die Bedürfnisse anderer zu nehmen.

Gewalt entsteht, wenn wir glauben, dass unsere Gefühle durch das Verhalten anderer verursacht werden und nicht durch etwas, was in uns selbst liegt – nämlich unsere Bedürfnisse.

Eine Form von Gewalt ist weit verbreitet: „Gewalt gegen uns selbst“ – immer dann, wenn wir unsere Bedürfnisse nicht wahrnehmen bzw. über diese hinweggehen, statt uns dafür einzusetzen, glücklich zu leben.

Kostenloser Filmtag in Mitterteich: Der besondere Familienfilm @ Kino in Mitterteich
Nov 18 um 15:00

Mitterteich. Erstmalig veranstaltet die Arbeitsgruppe „Bildung und Umfeld“ des Bündnisses für Familie im Landkreis Tirschenreuth sogenannte Familienfilmtage.

Im Kino in Mitterteich findet der Filmtag ab 15.00 Uhr statt. Dazu werden Familien aus Mitterteich und der Nachbargemeinden eingeladen. Der Eintritt ist frei. Ziel ist es, Kindern gemeinsam mit ihren Eltern ein attraktives Freizeiterlebnis vor Ort zu ermöglichen.

Der ausgewählte Überraschungsfilm wurde 2016 veröffentlicht und ist als „Der besondere Kinderfilm“ und als „besonders wertvoll“ ausgezeichnet worden. (FSK 6, pädagogische Empfehlung ab 8 Jahren). Der Film vermittelt auf sehr unterhaltsame, spannende und lustige Weise Werte, Sensibilität und ein positives Lebensgefühl. Er ist für die ganze Familie geeignet.

Die Aufsicht über die Kinder bleibt während der Veranstaltung weiterhin bei den Eltern. „Uns ist es wichtig, dass sich Eltern mit ihren Kindern Zeit nehmen und die Veranstaltung gemeinsam besuchen”, so Sabine Frank, Koordinatorin des Bündnisses für Familie.

Familienfilm Filmtage Familienausflug Bild Stadt Tirschenreuth

Weitere Informationen:
Sabine Frank, Koordinatorin des Bündnisses für Familie im Landkreis Tirschenreuth, Mähringer Str. 9, 95643 Tirschenreuth, Tel.: 09631/88-284, sabine.frank@tirschenreuth.de

Störnsteiner Weihnachtsmarkt @ Gemeindezentrum Störnstein
Nov 18 um 15:00

Der Hobbykünstlermarkt ist am Samstag und Sonntag, 18. und 19. November, im Gemeindezentrum Störnstein. Öffnungszeiten sind am Samstag von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr.
Der Eintritt ist frei.
Im Vorraum, der Turnhalle und im Untergeschoss des Gemeindezentrums präsentieren über 30 Hobbykünstler aus der Umgebung ihre handgefertigten Arbeiten.
Zum Verkauf stehen:

  •  Metall und Holzobjekte
  • Adventsgestecke
  • Krippen und Schnitzereien
  • Töpferarbeiten
  • Kräuterspezialitäten
  • Perlmutt/Schmuckarbeiten
  •  Oberpfälzer Edelbrände
  • Marmeladen
  • Strick und Näharbeiten  uvm.

Live Vorführung von:

  • Glasgravuren
  • Korbflechter
  • Schnitzen
  • Hardanger sticken

In einer gemütlichen Ecke kann man Kaffee, selbstgebacken Kuchen und Torten genießen.
Im Außerbereich gibt es rund um das Lagerfeuer Stände  mit  Glühwein, Reiberdotsch, Grillfleisch, Bratwurst,  süße Leckeren und  Getränke.

 

Gedenkfeier in Rothenstadt @ Rothenstadt
Nov 18 um 17:50

Am Vorabend des Volkstrauertages, Samstag, den 18.11.17, findet im Stadtteil Rothenstadt unter Mitwirkung des Posaunenchors, des Kath. Kirchenchores und Herrn Michael Feige eine Gedenkfeier am Kriegerdenkmal statt. Die Freiwillig Feuerwehr sowie die Vereine der ehemaligen Gemeinde Rothenstadt nehmen um 17.50 Uhr an der Evangelischen Kirche St. Bartholomäus Aufstellung. Die Gedenkfeier am Ehrenmal beginnt um 18.00 Uhr.

Herr Bürgermeister Jens Meyer und Herr Pfarrer Hans-Peter Pauckstadt-Künkler werden Gedenkansprachen halten.

Zur Teilnahme an der Gedenkfeier ergeht herzliche Einladung an alle Bürger des Stadtteils Rothenstadt.

Jugendgottesdienst “Entdecke deine Talente” @ Friedenskirche Grafenwöhr
Nov 18 um 18:00
Jugendgottesdienst "Entdecke deine Talente" @ Friedenskirche Grafenwöhr

Am Samstag, den 18.11.2017 um 18.00 Uhr laden die Jugendlichen von Sin falta erneut die gesamte Bevölkerung recht herzlich
zu einem weiteren Jugendgottesdienst unter dem Motto „Entdecke deine Talente“ in der Friedenskirche Grafenwöhr ein.

Das tagesaktuelle Evangelium soll die Besucher anhalten, ihre eigenen Talente neu zu entdecken und diese auch im Alltag einzusetzen.

Belohnen Sie das Engagement aller Beteiligten und feiern Sie diesen Jugendgottesdienst mit.

Alle Mitglieder des Jugendchors Sin falte laden die gesamte Bevölkerung recht herzlich zur gemeinsamen Abendmesse am Samstag in die Friedenskirche Grafenwöhr ein. Der Jugendchor übernimmt die musikalische Umrahmung.

Der Weg ist kurz vom ich zum wir! – Über zahlreiche Besuch freuen wir uns sehr.

MALALA – MÄDCHEN MIT BUCH @ Regionalbibliothek Weiden
Nov 18 um 18:00 – 19:15
MALALA – MÄDCHEN MIT BUCH @ Regionalbibliothek Weiden

Datum: 18.11.2017
Uhrzeit: 18 bis 19.15 Uhr
Ort: Regionalbibliothek Weiden
Infotext zur Veranstaltung:
Schauspiel von Nick Wood. Das Einpersonenstück beschäftigt sich mit dem Werdegang einer der mutigsten und jüngsten Aktivistinnen für das Recht auf Bildung und blickt aus verschiedenen Perspektiven auf das, was die Extremisten dieser Welt am gefährlichsten finden: ein Mädchen mit einem Buch.

Kontaktdaten:
Landestheater Oberpfalz GmbH, Brauhausstr. 1, 92705 Leuchtenberg
09659-93100, www.landestheater-oberpfalz.de

Döllnitz: Gottesdienst am Volkstrauertag mit Kirchenzug @ St. Jakobus-Kirche
Nov 18 um 18:45

Döllnitz. Der Volkstrauertag wird bereits am Samstag 18. November in Döllnitz begangen. Die Soldaten- und Reservistenkameradschaft, die Feuerwehren Döllnitz, Wittschau/Preppach und Woppenrieth, der Schützenverein Döllnitz sowie die Vertreter der Marktgemeinde Leuchtenberg treffen sich um 18.45 Uhr am Schützenhaus zum Kirchenzug.

Von Sieglinde Schärtl

Volkstrauertag Döllnitz Leuchtenberg Gottesdienst

Um 19 Uhr beginnt die Eucharistiefeier in der St. Jakobus-Kirche. Anschließend formiert sich der Zug mit Pfarrer Adam Niecieki zum Kriegerdenkmal. Hier wird der Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege sowie der verstorbenen Mitglieder der Soldaten- und Reservistenkameradschaft gedacht.

Die Feier, sowie zuvor der Gottesdienst wird vom Männergesangverein „Liederkranz“ aus Leuchtenberg und einer Blaskapelle musikalisch umrahmt.